AKTUELL: 
[ggf. Seite neu laden]

Die nächsten Termine 

30.05 - 12.06

Sperrung 25+50m

03.06 : JHV SchV Tarp

02.07 : Schützenball

Schützenverein Tarp v. 1905 e.V. - Schießsport im Norden ganz oben
Schützenverein Tarp v. 1905 e.V. - Schießsport im Norden ganz oben 

Nachrichten aus dem Schützenheim :

Mehr auch auf Instagram: #schuetzenvereintarp 

Endlich ging es wieder los und bei bei bestem Wetter konnten wir unseren Schützenumzug durchführen und unseren Kommers mit unseren befreundeten Schützenvereinen aus der Umgebung abhalten. Wir freuten uns über Delegationen der/des
Glücksburgische Friedrichsgarde
St. Nikolai Schützengilde
SV Kappeln
SV Neukrug
SV Eggebek
SV KleinKlein
SV Ellund
Sportschützen Langstedt
SV Feldstedt in DK und über die
Kreissportleitung NF Christa Becker und
Bürgermeister Peter Hopfstock.
Musikalisch wurden wir vom Spielmanns- und Fanfarenzug Satrup e.V. begleitet. Brita Friedrichsen wurde die Goldene Ehrennadel für die langen freundschaftlichen Beziehungen zum SV Feldstedt verliehen. Wir danken der Freiwilligen Feuerwehr Tarp und der Polizei für die Absicherung unseres Umzugs.

 

Im Endkampf der NDSB-Rangliste belegte Emilia im LG und KK 3x20 in der Klasse Junioren I jeweils den dritten Platz.

Josi wurde im LG in der Klasse der Schüler Vierte und verpasste knapp den dritten Platz.

Das war ein toller Wettkampftag für Tarp !

In der nächsten Rangliste möchtem wir noch mehr Starter aus Tarp sehen !

 

 

 

Bei einem Einkauf bei Rewe oder Nahkauf bitte an die

"Scheine für Vereine" denken... 

 

Im letzeen Jahr reichte es für eine neue Friteuse für unsere Gastro.

Wir freuen uns, wenn es diesmal eine etwas grössere Prämie werden würde ! 

Nach zwei langen Jahren ohne neue Königshäuser steht das Tarper Königshaus für 2022 fest:
Jugendkönig wurde Anton mit seiner Königin Sinja
1. Prinz Klaas
1. Prinzessin Josephine
2. Prinz Claus
2. Prinzessin Emilia

König wurde Bent der Wikinger mit seiner Königin Ronja der Selbstbewussten
1. Ritter Robert
1. Hofdame Gisela
2. Ritter Sven
2. Hofdame Carmen

 

Wir wünschen den neuen Königspaaren ein schönes und gutes Königsjahr !

 

 

Eine ganze Zeit konnten wir nichts erledigen und haben jetzt wieder losgelegt, um die Renovierung voranzutreiben.

Nach dem 25m Stand sind jetzt grundlegende Arbeiten auf dem 50m Stand erforderlich, um die Vorrausetzungen für die notwendige Modernisierung zu schaffen. 

Danke an Erwin, Michael, Mike, Robert, Woso und Wotre für ihren unermüdlichen Einsatz.  

 

 

Wir waren mit dem KK-Jugendkader zum SK-Cup in der Walther-Arena in Berlin. Es war gutes Wetter und so haben wir neben den Wettkämpfen liegend am Sa Mittag und 3x20 am frühen So Morgen eine schöne Sightseeingtour in Berlin gemacht… Ein super WoE. Die Adlershofer Füchse sind tolle Gastgeber, es macht auf der Anlage immer wieder Spaß. Insgesamt landeten die NDSB-Schützen im guten Mittelfeld. 

 

Es waren spannende Wettkämpfe und am Ende haben die Tarper Schützinnen die Plätze auf der Kreismeisterschaft LG untereinander ausgeschossen:

Den ersten Platz belegte Josi, Linnea und Alissa folgten auf Platz zwei und drei. Der Mannschaftstitel war dann auch für das Trio mit dabei. Mili und Klaas holten sich, wenn auch konkurrenzlos, ebenfalls ihre Titel. Dringend brauchen wir wieder mehr Jungschützen in den Vereinen. Wir hoffen, dass es vielleicht nur ein kurzzeitiger pandemiebedingter Effekt ist. 



Nach zwei langen Jahren endlich wieder eine Jugendjahreshauptversammlung in Tarp. Als Jugendsprecherin wurde Josi mit ihrer Vertreterin Linnea gewählt. Ralf wurde als Jugendwart bestätigt. Allen Vereinsmeistern ein dreifach gut Schuß !

 

Wow… was für ein Super-WoE mit vielen Eindrücken, tollen Tips, fachlichen Gesprächen und neuen (Gewehr-) Einstellungen…

Wir hatten das einmalige Erlebnis, Jolyn Beer für ein Training in Tarp zu gewinnen.

Leider funkte uns Corona dazwischen und machte unsere ursprüngliche Planung, mit dem SV Olympia 72 zusammen, zunichte. So ergab sich ein verkürztes aber sehr intensives Ersatzprogramm. Das nächste mal sehen wir uns hoffentlich in der richtigen Mannschaftsstärke mit Jolyn wieder!

 

Wir sind froh, dass es eine derart gute Berichterstattung über das Sportschiessen gibt: Sportdeutschland.tv

 

Es war spannend bis zum letzten Schuss: Wir haben mit der SB Freiheit (Jolyn Beer) mitgefiebert, die im BL-Finale Bronze holte.

Deutscher Meister wurde SSG Kevelaer, Silber ging an SV Pfeil Vöhringen. 

Die SGi Waldenburg holte den Titel LuPi nach 2x Stechen.

 

 

Verbandsliga erneut als Fernwettkampf

 

Die zweimal unglücklichen Niederlagen gegen Neumünster und Malente (beide 3:2) machen für uns den 3. Tabellplatz aus. Eine Ergebniskorrektur ist am 27.02 gegen Klein Wesenberg und Revensdorf noch möglich. 

Alles was der Schießsport-Fan aus Tarp unbedingt braucht findet sich jetzt in der Vitrine vor dem Büro.

Der Kaffee schmeckt nun mal aus dem richtigen Pott einfach besser.

Funktionell und adrett gekleidet:

Neue Klamotten (T-Shirts, Westen und Baseball-Caps) können im Büro in verschiedenen Farbkombinationen bestellt werden. Wir haben auch unsere beliebten Baumwolltaschen wieder bekommen.

Übrigens: Unsere Aufkleber machen sich auf dem Waffenkoffer und auf der Heckscheibe gut. (Fanartikel)

Endlich mal wieder etwas Sportliches ...

Immerhin fanden unsere Wettkämpfe in der Verbandsliga NDSB mit 2G+ statt, auch wenn die erneut kurzfristige Umsetzung anfangs schon wieder für Verunsicherung auf allen Seiten gesorgt hatte. 

Wir waren Gastgeber für Fockbek 1, Revensdorf und Ruhwinkel 1

Das wichtigste aber nun zum Schluss: es hat alles gut geklappt, wir hatten alle viel Spaß und wir haben unsere Wettkämpfe gegen Fockbek 4:1 und 2:3 gegen Ruhwinkel gewonnen. Das Ziel ist Tabellenspitze !

Zunehmend wandert das Material aus dem Zwischenlager bei Sven in den Verein und auf unsere Schiessstände.

Danke für die stetige Hilfe.

Der 25m Stand hat sich dabei bereits stark verwandelt.

Aus der eher rustikalen Bahn mit Sandboden ist ein moderner, heller und mehrdistanzfähiger Schiessstand geworden, der mit der Fertigstelleung dann auch alle neuen gesetzlichen Vorgaben erfüllen wird. Ein grosser Teil liegt dabei noch vor uns: die neuen Kugelfänge und die Raumluftanlage kommen noch auf uns zu.

Ohne die Unterstützung aus der Gemeinde Tarp wäre das nicht möglich. 


Unten und oben: 2 Baustellen

 

Im "Keller" geht der Ausbau des 25m-Standes weiter. 

Auch die Terrassenüberdachung wurde in Angriff genommen, nachdem sie bei Regen nicht mehr wirklich Schutz bot. 
Gudrun sorgte für die Stärkung zwischendurch. Danke den Helfern WoSo, Mike, Robert, Michael und Wotre. 
 


 

 

 

 

Endlich wieder Training ohne Einschränkung, Absperrungen mit Flatterband und Laufwegen. Mit 3G endlich wieder mehr Normalität. 

Hoffentlich ist bald alles so wie “damals”… 

 

 

 

Corona Cup in Güby

 

Jugendnachrichten

 

 

Das Bild ist nicht sonderlich scharf. Aber Mike ist bei seiner ersten Teilnahme an der DM 2021 eindeutig zu erkennen. Und dabei ist er noch gar nocht so lange dabei. Platz 198 ist dafür auch eine super Leistung.

 

Die Corona-Pandemie hat uns mehr als ein Jahr Vieles abverlangt.
Neben dem öffentlichen Leben gab es harte Einschnitte auch in unser Freizeitverhalten und wir konnten lange Zeit unseren Sport nicht ausüben. Wir haben teilweise vergessen, wie es sich anfühlt, in der Vereinsgemeinschaft zu leben und gemeinsam unseren Sport zu betreiben. Eine Aktion des DSB... 

 

Wir freuen uns mit Emilia über ihre Teilnahme an der deutschen Meisterschaft in München.

Sie hat mit 532 Ringen (3x20) den 65. Platz erreicht.

 

Jugendnachrichten

 

Am Wochenende wurden die neuen klappbaren Träger für die elektronischen KK-Zielerfassungsrahmen auf dem 50m Stand installiert.

In Vorbereitung für die Renovierung der Schiesstände wird dann das etwas mühevolle Umrüsten entfallen. Auch werden wir das Granulat aus den Kugelfängen nicht mehr aufarbeiten müssen, da nach Fertigstellung in den neuen ganzflächigen Kugelfang geschossen werden wird.

Danke an Sven für die hochprofessionelle Fertigung. 

 

 

Die Walther-Arena in Berlin ist ein toller Schiessstand. 

Emilia hat am Berlin-Cup und SK-Junior-Cup teilgenommen.

 

Jugendnachrichten

Es geht wieder voran ...

 

Mit vereinten Kräften wurde auf dem 25m-Stand die Deckendämmung angebracht. 

Wir warten nun auf Nachschub an Baumaterial und freuen uns, einen wichtigen Schritt in Richtung notwendiger Standmodernisierung wieder geschafft zu haben.

 

Danke an alle helfende Hände ! 

Deutscher Kita-Preis

 

Der mit 25.000 Euro dotierte erste Platz in der Kategorie "Lokales Bündnis für frühe Bildung des Jahres" geht nach Tarp in Schleswig- Holstein an das Bündnis "Bildungscampus Tarp e.V.". 

 

Wir hatten die Veranstaltung für den Live-Stream der Preisverleihung zu Gast.

 

Wir gratulieren ganz herzlich ! 

Die Freude ist groß: Nach einem Jahr Dornröschenschlaf erwacht das Schützenheim und wir werden am Dienstag, den 01.06 2021 wieder den Trainingsbetrieb aufnehmen. 

Vorerst ist dabei ein neg. Schnelltest, der maximal am Vortag erfolgt sein darf, nötig. Im Gebäude herrscht weiterhin Maskenpflicht (nicht am Sportgerät) und eine Voranmeldung ist beim 1. Schützenmeister notwendig.

Wir sind erfreulicherweise glimpflich durch die letzten Monate gekommen: Nur wenige Infektionen von Mitgliedern sind uns bekannt. Sobald unsere Risikogruppen "durchgeimpft" sind, wird sich der Betrieb hoffentlich schnell wieder normalisieren.

 

Wer die Luca-App als Alternative zur handschriftlichen Papierliste für die Kontaktnachverfolgung durch das Gesundheitsamt noch nicht kennt, kann sich hier weiter informieren:

 

luca App - verschlüsselte Kontaktdatenübermittlung (luca-app.de)

 

Eigentlich ist der Empfang aller Mobilfunknetzte im Schützenheim unterirdisch schlecht. 

Nun ist es endlich an der Zeit, dass wir für unsere Schützen einen WLAN-Gastzugang bekommen, auch in Vorbereitung auf eine mögliche digitale Kontaktnachverfolgung.

Gespenstisch ruhig ist es schon seit Monaten im Schützeheim. Wartungs- und Renovierungsarbeiten werden in kleinen Stoßtrups bestend aus dem immer gleichen harten Kern erledigt.

Ein regulärer Schiessbetrieb war bislang untersagt. Wir arbeiten inzwischen an einem Öffnungskonzept aus negativem Schnelltest, Maskenpflicht im Gebäude (Ausnhame Schiessstand) und Kontaktnachverfolgung für das Gesundheitsamt (Luca-App)

Scheine für Vereine

Auch in der Corona-Krise kann jeder -neben der Pflege des Vereinsheimes und der Schützenstände- etwas für unseren Verein tun: Sammle Vereinsscheine – einen gibt’s pro 15 € Einkaufswert im REWE Markt und nahkauf Markt. 

Lade die REWE App herunter – damit kannst du Vereinsscheine ganz einfach scannen. Oder gib sie auf der Webseite für unseren Verein ein. 

Mit genug Vereinscheinen können wir Prämien erhalten. 

Auch trotz "Corona" werden noch immer herausragende Leistungen  erzielt: 

 

Neuer Standrekord LuPi Auflage

von Kai-Roland mit 311,3 Ringen.

 

Herzlichen Glückwunsch und Gut Schuß !

Seit der Renovierung des 25m-Standes ist dieser mehrdistenzfähig und so kann auf 18m auch die Disziplin Bogen indoor geschosenn werden.

Das haben wir heute im kleinen Kreis ausprobiert. Es hat viel Spasss gemacht. 

Mal sehen, ob sich dieser elegante Sport bei uns etablieren kann. Limitierend für lange Bögen ist jedoch die Deckenhöhe. 

Krisenbedingt ist überall nur wenig los und nun ist auch das Ligaschiessen gänzlich gestrichen. 

Es soll zu einem  "Freundschaftswettbewerb unter Ligavereinen" werden. 
Mehr Infos hier.

Die Gemeinde suchte für eine der in Tarp ausgestellten Holz-Skulpturen wegen baulicher Veränderungen einen neuen Aufstellungsort. 

Das Exponat „Bücherwurm“ mit der Nr. 42 von Linda Stachoske (Schnitzschule Empfertshausen) aus dem Jahr 2010 hat seinen neuen Platz am Brusdeylins-Platz vor unserem Schützenheim gefunden. 

Meisterschütze 2020

Der erstmals vom DSB ausgetragene Fernwettkampf ist beendet. Trotz aller Kritik haben erfreulich viele daran teilgenommen. Sicherlich gibt es für eine Wiederholung auch  Verbesserungsvorschläge, aber alles zusammen war das in der derzeitigen Zeit ein voller Erfolg. 
 

 

 

 

 

Ein Besuch im Olympischen Graben vom SV Kaltenkirchen offenbart, warum immer wieder Tauben „entkommen“ können ... es sind einfach zu viele ... :-) 

"Wir haben (vorerst) fertig..." und sind weiter auf gutem Weg, unseren Schießstand zukunftssicher aufzustellen. 
Wir können sehr stolz sein, was wir in den letzten Wochen geschafft haben. 
Die nächsten Schritte sind nur mit der Gemeinde gemeinsam möglich.

 

DANKE ! für die Hilfe und das zur Verfügung gestellte professionelle Werkzeug und die stets gute Stimmung ! 


Die letzen Arbeitsschritte laufen: Das Grundgerüst für die Dämmung ist fertig und entsprechend der aktuellen Anforderungen erfolgt der schichtweise Aufbau für einen optimalen Schallschutz und Schutz vor Fehlschüssen bzw. Querschlägern. 

Danke an das Arbeitsteam, es war sehr anstrengend aber es hat auch sehr viel Spaß gemacht. 

 

Ab Dinestag, den 07.07. läuft unser Schiessbetrieb auf dem LG-Stand und der 50m-Bahn unter strengen Hygienebedingungen wieder an. Wir haben alles soweit gut vorbereitet, um euch ein möglichst sicheres Training zu ermöglichen. 

Die limitierten Startzeiten und die Voranmeldung müssen dabei beachtet werden.

Der 25m kannn erst nach Schalldämmung wieder frei gegeben werden. 
 

Wir freuen uns auf euch !

 

Das NDSB-Kadertraining wurde unter strengen Auflagen wieder aufgenommen.

Mit Abstand, Hygiene und ohne Besucher.
Es war eine seltsame Atmosphäre. Aber gut, dass es endlich wieder losgeht.

 

 

 

Die letzten Vorbereitungen laufen für die neue Dämmung, die Decken und Wände umfasst. Bedauerlicherweise bremst uns die Lieferzeit der Heraklithplatten.

Die Akustik hat sich nach dem Austausch des Sandbodens gegen die Betonschüttung soweit verändert, dass der Schiessbetrieb auf der 25m Bahn erst nach Dämmung wieder aufgenommen werden kann. 

 

 

 

Es ist soweit, endlich kommt der neue Estrich auf den 25m-Stand und markiert damit ein vorläufiges Ende unserer teilweise sehr mühsamen Vorbereitungsarbeiten. Damit wird der Kurzwaffenstand für die Zukunft mehrdistanzfähig. Die nächsten Arbeitsschritte müssen nun mit der Gemeinde abgestimmt werden. 

 

 

 

Mit vereinten Kräften, gemeinsamer Logistik und perfektem Arbeitsgerät (Danke an  Meusel und Bruhn

Hydraulik + Fahrzeugbau) war es -f a s t- ein Kinderspiel die schwere Duellanlage vom Boden an die Decke zu bringen ... ;-) 

 

 

 

Soviel wie möglich aus eigener Kraft: Der 25m Stand ist nicht mehr wieder zu erkennen. In Vorbereitung für die neuen Geschossfänge musste die Schutzbrüstung der Duellanlage nun dran glauben und offenbarte, dass sie in den Jahrzehnten gute Dienste leisten musste.

"Nebenbei" wird der Sandboden in Vorbereitung einer Betonschüttung auf die 50m Bahn umverteilt. Danke an die spontane und effektive "Manpower" !

 

Vorstandssitzung mit Abstand

Unsere erste Sitzung zu Coronazeiten. Es standen viele Punkte zur Diskussion. Die Zeit ohne Schiessbetrieb möchten wir nutzen, so viele der notwendigen Arbeiten wie möglich zu erledigen. 

Wir erarbeiten ebenfalls mögliche Pläne für einen sicheren, reduzierten und kontrollierten Betrieb auf den Schießständen. 

 

 

Auf unser Anlage trainieren ja unterschiedliche Sportgruppen. 

Wir freuen uns über die Unterstützung, die wir auch in diesen unsicheren Zeiten weiter erhalten. 

Davon profitieren wir alle, wenn es in einen normalen Schießbetrieb zurück geht. 

Danke an Thomas und Michael als Vertreter der GK-Schützen

 

Kleine Info zum Sachstand. Zurzeit sind die Blenden auf dem 25m Stand im Visier der 2-Mann-Trups. Es ist schwere Arbeit, die massiven Metallstücke in dem harten Deckenbeton sicher zu verankern.

 

Nachdem mit der Gemeinde ein Prioritätenplan vereinbart wurde, werden nach und nach die anfallenden Arbeite erledigt. Wolfgang wird in der nächsten Zeit über die anstehenden Arbeiten informieren und helfende Hände dazu einladen.

Schritt für Schritt zurück in ein normales gesellschaftliches Leben – dieses Ziel hat natürlich auch der Deutsche Schützenbund, der in Abstimmung mit den Landesverbänden für seine Vereine ein Positionspapier entworfen hat, um die Wiederaufnahme des Sportbetriebs so schnell wie möglich - im Idealfall am 4. Mai - zu ermöglichen. 

 

Auch unter Isolationsbedingungen hält der harte Kern das Vereinsheim und die Schießstände in Schuss. In Zweierteams sorgen wir dafür, dass wir gut vorbereitet sind, wenn eine Wiederaufnahme des Schiessbetriebes in Aussicht steht.

In der Zwischenzeit gab es ein Treffen mit Vertretern der Gemeinde. Wie auf der JHV bereits angekündigt, kommen wirklich große Aufgaben auf uns zu. Diese werden wir dann aber nur gemeinsam, mit vielen helfenden Händen meistern können.

 

Eine einmalige Situation entstand durch die notwendigen Maßnahmen im Rahmen der s.g. Corona-Pandemie

Es wurde der Trainingsbetrieb vorerst eingestellt, nachdem auch vom DSB und NDSB alle Veranstaltungen und Meisterschaften abgesagt wurden. 

In Welcher Form ein schrittweiser Trainingsbetrieb wieder aufgenommen werden kann, bleibt abzuwarten.

 

 

KM NF Teil I

Dem Aufruf zur Mithilfe für die KM aus NF auf der Jahreshauptversammlung folgten bedauerlicherweise wieder keine neuen Helfer.

So blieb es erneut an der altbewährten Truppe, unseren Sportsfreunden aus NF eine reibungslose KM zu ermöglichen und über unsere Gastro Einnahmen für den Verein zu erwirtschaften.

Jahreshauptversammlung 2020

Neben dem Jahresrückblick, Auszeichnungen und Ehrungen, gab der 1. Vorsitzende einen Ausblick auf die bevorstehenden großen Aufgaben für dieses Jahr. Wir werden nur mit viel Eigenleistungen und Hilfe durch die Gemeinde unseren Verein zukunftssicher machen können. 

Es musste leider erneut beklagt werden, dass die wichtigen Aufgaben und Arbeiten, die unseren Verein am Leben halten, immer von demselben kleinen Personenkreis übernommen werden. Wir brauchen für die Zukunft mehr Helfer für den Betrieb !

14.02.20

4 Tage Helmut Baack Pokal liegen nach 3 Wochen mit teilweise ambitioniertem Training hinter uns. Die Ergebnisse sind online... 

Genau wie in den Jahren zuvor, war die Beteiligung der Vereine und Verbände aus Tarp und Umgebung wieder hervorragend. Ein paar Daten zum 38. Helmut Baack Pokalschießen:

Wir begrüssten 201 gemeldete Teilnehmer und 52 Mannschaften

196 mal wurde trainiert. Insgesamt wurden 7,146kg Blei verschossen. Es wurden 15.880 Schuß abgegeben. Die Damen des Vereins sorgten sich in der Gastronomie um das leibliche Wohl und haben unsere Gäste in Empfang genommen.

Eine besondere Ehre für alle Beteiligten war die Anwesenheit von Frau Baack, die sich sehr freute, zur Pokalübergabe eingeladen worden zu sein. Ein besonderer Dank gilt auch dem Schützenverein Neukrug und dem Schützenverein Eggebek für die alljährliche Unterstützung.

Der Sinn des Helmut-Baack-Pokal Schießens, dass die Vereine einmal im Jahr zusammenkommen und sich beim Schießen messen sollen, war voll getroffen.

Die Pokale für die ersten neun Plätze: Platz 1: Fotozentrum Tarp 1

Platz 2: Feuerwehr Keelbek 1 Platz 3: Fotozentrum Tarp 2 Platz 4: Treenetaler Tarp 2 Platz 5: IG Tarp 1  Platz 6: Treenetaler Tarp 1

Platz 7:SPD OV TARP  Platz 8: Trixi Tarp 6 Platz 9: Trixi Tarp 1

02.02.20

Heute hatten wir den 4.+5. Durchgang in der VLLGA. Leider haben wir gegen Hubertus Kiel 4:1 verloren aber 5:0 gegen Malente gewonnen. In der Tabelle haben wir den 3. Platz gefestigt. Glückwunsch an Gert, Thomas, Helmut, Brigitte u. Wolfgang. Vielen Dank an Gudrun, Carmen, Elsbeth u. Robert in der Gastro, Rudi u. Ernst als Aufsicht. Unsere Gäste waren von der Suppe begeistert. Ohne euch können wir solche Veranstaltungen nicht durchführen.

25.01.20

 

Emilia und Lucka waren mit Ralf und mir heute zum offenen Training im LLZ.

Es war (inzwischen wie erwartet) wieder sehr gut.

Die Trainer geben wertvolle Tips in lockerer Atmosphäre.

Es wird mutig unter sachkundiger Aufsicht an den Gewehren nachgestellt und neue Ideen für das tarper Training mitgebracht.

Es wird sicher auch wieder mehr Ringe bringen.

Mili wurde zum nächsten Landes-Kadertraining KK eingeladen.

 

12.01.20

 

Am Wochenende hatte wir erneut viele Schiesssportinteressierte im Schützenheim, das wir mit LG-Stand, Probetraining und Bewirtung komplett vermieten konnten.

Danach fing in der Woche das erste Training für den HBP an.

Viele Gelegenheiten also wieder, vor versammelten Mannschaften die Funktionsweise der Sportgeräte zu erläutern...

05.01.20

 

Das neue Jahr begann gleich mit den ersten Liga-Wettkämpfen, die für uns ganz gut gelaufen sind.

 

https://www.ndsb-sh.de/sport/liga/ergebnisse-tabellen

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
SchV Tarp: Wir sind Schießsport im Norden ganz oben !