AKTUELL: 

[ggf. Seite neu laden]

 

Nächste Termine:

 

Letzter Trainingstag mit Ausschiessen der Tarper Ehrenscheibe 2018 am Donnerszag den 20.12.18

 

Schützenverein Tarp v. 1905 e.V. - Schießsport im Norden ganz oben
Schützenverein Tarp v. 1905 e.V. - Schießsport im Norden ganz oben 

Waffen­recht­liche Rege­lungen in Deutsch­land

Deutschland hat traditionell ein sehr restriktives Waffenrecht. Durch europarechtliche Vorgaben und anlassbezogene Änderungen ist es in den letzten 20 Jahren mehrfach geändert worden.

 

Das Waffengesetz (WaffG) dient dem Schutz der öffentlichen Sicherheit und Ordnung. Es regelt unter anderem alle Fragen des Umgangs mit Waffen oder Munition, wie zum Beispiel den Erwerb und Besitz, das Führen und Schießen, die Aufbewahrung sowie die Herstellung und den Handel.

Zudem regelt es unter welchen Voraussetzungen jemand eine Waffen besitzen darf. Darüber hinaus reglementiert es die Erlaubnisse und Ausnahmen für bestimmte Fälle und Personengruppen wie Jäger und Sportschützen aber auch die Verbote bestimmter Waffen oder Munition. Die Vorschriften des WaffG werden zudem durch eine Rechtsverordnung (Allgemeine Waffengesetz-Verordnung - AWaffV) spezifiziert und ergänzt. (Quelle: BMI)

 

Weitere Informationen auf den Seiten des Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat:

 

Waffenrechtliche Regelungen in Deutschland

 

Das deutsche Waffenrecht schreibt den Nachweis einer Sachkunde voraus:

 

Fragenkatalog Sachkundeprüfung
Bundesverwaltungsamt
Fragenkatalog_Sachkunde_2010.pdf
PDF-Dokument [1.1 MB]

 

Informationen des DSB:

Das Wichtigste zum Waffenrecht

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
SchV Tarp: Wir sind Schießsport im Norden ganz oben !